Samstag, 15. Mai 2021

12 x [GE] - Sonderausgabe: Das Comeback -271-

                                    [GE]freut:                                       Das Schweinwoll hat die OP und diverse Komplikationen unterdessen gut überstanden. Hoch lebe das Schweinwoll!

[GE]wesen: Im letzten Monat öfters beim Tierarzt, als in den vergangenen 35 Jahren - mit unzähligen eigenen und anderen Tieren - zusammen. Zumindest gefühlt.

 [GE]sehen: Fünf Staffeln Golden Girls. Kurz, anspruchslos und lustig genug, um die nächtliche Patientenpflege mit maximal einer Stunde Schlaf am Stück besser wegstecken zu können. 

[GE]gessen: Viel zu viel Knabberzeug und Süsskram. Für "aufwendigeres", wie Sandwiches oder so, war ich oft einfach zu groggy.

Mindestens einmal täglich meiner Frau Mama [GE]dankt
Sie bewahrte in ihrem Kleiderschrank stets ein paar alte, aber gut erhaltene Frotteetücher auf, falls den Enkeln, Haustieren oder dem Ehemann einmal ein grösseres (blutiges) Malheur passiert. Hätte ich diese clevere Angewohnheit nicht von ihr übernommen, würden wir nun ein neues Sofa benötigen. 

Aufgrund des verzögerten Genesungsprozesses die Ferienwoche in Graubünden gestrichen und stattdessen [GE]gönnt: Eine von Walter Gropius entworfene, mattschwarze Teekanne mit Teesieb aus der TAC Serie von Rosenthal.
Secondhand, natürlich.

[GE]trunkenLiterweise griechischer Bergtee mit Honig und a bisserl Zitronensaft. Und vor den Nachtschichten einen Mastix-Kaffee mit Milch und Kithulsirup.

[GE]kauft: Methi Sev (leicht scharfe Kichererbsenstäbchen mit Bockshornkleeblättern), Boondi (gesalzene Kichererbsenfritter) und drei Flaschen Kithulsirup beim Inder um die Ecke. Genial, das Zeuch.

[GE]kocht: Suppen. Polenta. Griessbrei und Erdbeerkompott mit Sumach.
Hauptsache schnell, unkompliziert und sättigend.

[GE]backen: Ein dunkles Pecannussbrot mit Quinoaflocken & Kithulsirup.
Der restliche Bedarf an Backwaren & Mahlzeiten wurde via TGTG gedeckt. 

[GE]lesen: Maos grosser Hunger - Frank Dikötter

[GE]lacht
Mit dem Schwesterherz auf dem Weg zum Tierarzt über
 die Umwandlung von Brüchen ins Dezimalsystem diskutiert.  
Sie: 1/4 und 1/2 sind einfach, aber bei 3/4 setzt mein Hirn regelmässig aus. 
Ich, völlig übermüdet und gaga: Pipieinfach. 3/4 ist gleich 0,3 Schrägstrich 4.

Der Mathenobelpreis wird dieses Jahr eventuell an jemand anderen verliehen....

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wieder mal ein bisschen in deinem Blog rum[GE]schmökert, wie immer mehrmals [GE]lächelt und mich [GE]freut, dass ich hier immer bessere Laune kriege! Danke!

milchmädchen. hat gesagt…

Hoch und lang und fröhlich lebe das Schweinewoll! Sowie: Seine aufopferungsvollen Pflegenden. Ich hatte echt schon ein bisschen Sorge ob der langen Pause hier...🙈
Herzlich: Charlotte

Das Mädel vom Land hat gesagt…

Was hat(te) es denn, das liebe Schweinwoll? Och herrje ... Gute Genesung, von Herzen!

Das Mädel vom Land hat gesagt…

Habs nachgelesen ... nochmal och herrje ... Ich drück die Daumen!!! ♥

Anonym hat gesagt…

Hab mir schon Gedanken gemacht, alles Gute für das Schweinwoll und seine Pfleger*
Margot