Sonntag, 29. April 2012

Flohmarktschätze Teil 8 - Es werde Licht im Gang



Wetter bombastisch, keine Lust zum Putzen & Kochen, der Garten kann warten? 
Dann nichts wie ab auf den Flohmarkt!

Hier die Ausbeute:

Herr C. genehmigte sich eine "Wellenreiter" Lampe von Peill & Putzler aus den 70ern. 
Und man glaubt es kaum, aber sobald wir zu Hause waren, hing die Lampe im Gang. 
Dankeschön, liebster aller Männer!

Ein hellblauer Suppenteller von Rössler aus der Serie "Carona"

Bisschen verstaubte, aber nigelnagelneue Kuchenform. Ideale Grösse für ein süsses Mitbringsel.


Und last but not least, ein Zuckertopf von Villeroy & Boch, Dresden. 
Anhand der Marke konnte ich dieses Teil in die Zeit zwischen 1935 und 1938 datieren. 
"Hansi" ist übrigens der Name des Dekors. Was so heisst, muss einfach putzig sein. 
(Ausnahme: Hansi Hinterseer. Der ist nicht putzig. Definitiv nicht.)

Kommentare:

Sybille hat gesagt…

Bin leider krank! Nix Flohmarkt..jammer jammer...
:)

Cooketteria hat gesagt…

Oh je, armes Ding. Gute Besserung und baldige Genesung. Oder war's baldige Besserung und gute Genesung? Egal, Hauptsache es kommt von Herzen.

kegala hat gesagt…

Flohmarkt ist für mich immer ein Ausflug in die Vergangenheit, ich mag Flohmärkte

liebe Grüße
Gaby

Wilde Henne hat gesagt…

Meine Grossmutter hatte auch das Rössler Carona. Von den blauen Tassen hatte es nur ein, dafür ganz viele grüne und gelbe. Wir Enkel haben uns immer um diese einzige blaue Tasse gezofft.
Ich hab nur noch einen kleine Milchkrug aus dieser Serie - in Gelb.

Cooketteria hat gesagt…

@ kegala
Genau darum mag auch ich Flohmärkte so gerne.

@ Wilde Henne
Meine Tante hatte ein grünes Service, das irgendwann entsorgt wurde, weil es aus der Mode war. :-( Ich mochte dieses Geschirr schon von klein auf und freue mich über jedes ergatterte Teil.