Freitag, 16. September 2016

Neugierig? Eine kleine Vorschau gefällig?


Obwohl am Vortag angekündigt, hatte ich nicht mit einem so riesigen Paket gerechnet 
und daher meine liebe Mühe, es alleine bis in unsere Wohnung hochzutragen. 
Aber Vorfreude verleiht ja bekanntlich Flühüüügeeeel....

Im Innern befanden sich zwei kleinere Kartons. 
Einer beherbergte die bruchsicher verpackte Maschine....

....samt Grundausstattung....

und der andere das optionale Zubehör.

Um die Spannung aufrecht zu erhalten, dürft ihr meine neue Küchenhilfe von 
Ankarsrum vorab nur in schwarz-weiss bewundern. Farben und Fakten folgen am Dienstag.
Bis dahin verbringen wir die Zeit zusammen in der Küche, wo ich mich an ihrem Anblick ergötzen werde. :D

Kommentare:

Susanne hat gesagt…

Oh wie toll! Viel Spaß damit. Ich knete gerade mit so einer....allerdings mit der steinalten Electrolux meiner Schwiegermutter. Die ist schon klasse, wie toll muss sie erst noch in neu und hübsch sein.

milchmaedchen hat gesagt…

Whoah! Whoa-ha-ha! Ich gratuliere und bin neidisch und FREUE mich auf Sonntag!
Bis dahin viel Spaß :D!

kochpoetin hat gesagt…

Ich bin sehr neugierig. :-)
Wobei wir uns halt erst vor ein par Jahren die Kenwood angeschafft haben und so wie es aussieht, wird sie noch eine Weile halten...

Cooketteria hat gesagt…


@ Susanne
Hübscher als hübsch! :D

@ milchmädchen
War von dem Anblick so hingerissen, dass ich völlig die Zeit vergessen habe. (In Wahrheit musste ich mich um weitere 10 Kilo Falläpfel und eine Kiste voller Gartenkarotten kümmern).Aber am Dienstag ist der Post online. Versprochen.

@ kochpoetin
Ich trenne mich auch nur von meiner Kitchen Aid, weil eine Reparatur die Kosten für eine Neuanschaffung übersteigen würde. Zwar hat die Maschine auch sonst ein paar Macken und Fehler, aber wenn es irgendwie möglich gewesen wäre, hätte ich sie gerne ein paar Jährchen länger behalten. Ich versuche, meinen Vorsatz bezüglich der Nachhaltigkeit auch bei meinen Küchenaccessoires umzusetzen.