Montag, 25. Februar 2013

Mitten im Sturm....



....brauchen auch Helden mal ein Päuschen. Zwischen Aussortieren, Entsorgungsfahrten, Packen und Organisieren bleibt so einiges auf der Strecke. Unter anderem auch meine Bloggertätigkeit. Während ich diesen Post schreibe, gucke ich wegen Schlaflosigkeit die Oscar-Show, lege nebenbei Wäsche zusammen und bis die nächste Ladung trocken ist, wollte ich kurz ein Lebenszeichen von mir geben.

Wir haben übrigens so ganz nebenbei eine Wohnung gefunden, Vertrag unterschrieben und nächstes Wochenende ziehen wir bereits um. Leider hält sich unsere Freude noch sehr in Grenzen. Wir können nur hoffen, dass sich das Wetter bis Freitag schleunigst bessert. Ein Umzug bei eisigen Temperaturen und Schnee(matsch) dürfte mehr als unangenehm werden. Der Zulauf an Helfern hält sich bis jetzt leider auch noch in Grenzen. (To the usual suspects: Hey, habt ihr überhaupt mitbekommen, dass es nach getaner Arbeit ein eigenhändig gekochtes Menü gibt?). Ich weiss, ich sollte eigentlich überglücklich sein. Vielleicht nächste Woche. Wenn mein kaputter Rücken und der Rest von mir das Wochenende überlebt haben.

P.S. Sybille, dein Päckchen ist angekommen. Danke schonmal. Konnte es nur noch nicht abholen.


Kommentare:

Die Kärntnerin hat gesagt…

Oje, ein Umzug. Kann deine verhaltene Begeisterung verstehen, mir steckt noch der letzte in den Knochen und wir haben da auch noch was vor uns.

Aber, es ist dann so schön, wenn es geschafft ist! Also Blick immer auf den Silberstreifen am Horizont!!!

Ich wünsch dir viel Kraft und dass doch noch viele Helfer dabei sein werden.

kochpoetin hat gesagt…

Drück euch die Daumen, dass noch Helfer eintrudeln. Das mit dem Verschwinden zu solchen Anlässen kenne ich gut...obwohl...800 Kochbücher zu schleppen ist auch so eine Sache ;-)

magentratzerl hat gesagt…

Ich denke an Euch. Ich wünsche Euch einen reibungslosen Umzug in eine supertolle Wohnung und ganz viel Energie!

SarahMorena hat gesagt…

Alles Gute und viel Erfolg für den Umzug wünsch ich Euch!
Das Wetter soll übrigens im Laufe der Woche besser und wärmer werden.
Sollte also klappen =)

Liebe Grüße,
Sarah =)

Wilde Henne hat gesagt…

Ojeee, ich schiebe mal eine Portion Mitleid über den Jura. Umzug auf die Schnelle mit kaputtem Rücken und wenigen Helfern... Ne, das ist echt keine Freude. Seit wir in einem gewissen Alter sind, lassen wir nur noch vom Umzugsunternehmen zügeln. Ab einem gewissen Moment hatte ich mich nicht mehr dafür, Freunde zu fragen, ob sie helfen. Denn die sind ja - gleich wie wir - auch älter geworden und haben Rückenprobleme.

Aber ein bisschen Hoffnung kann ich Dir machen: ab Mitte Woche wird das Wetter besser und wärmer. Ihr könnt auf schönes Wetter am Umzugstag hoffen.

Sybille hat gesagt…

Dein Bild macht mich ganz traurig...ich würde gerne helfen wenn ich könnte. (Ich hab da echt Übung drin).
Wünsche dir ganz viel Kraft!!

Grüßle

kegala hat gesagt…

Umzug, ich kenne keinen, der das gerne macht. Am 9. März steht in der Famile ein Umzug an. Zum Glück hat sich die Jugend gut organisieren können und es sind genug Helfer da.

Ich drücke Dir die Daumen, dass die eine oder andere Hand Euch noch zur Verfügung stehen wird.

Schön wird es dann, wenn die Kisten ausgepackt sind.
Ich wünsche Euch einen guten Umzug.
Liebe Grüße
Gaby