Dienstag, 7. April 2020

12 x GE -224- Lockdown, dritte Woche



[GE]gessen: Eine Packung Ein paar Reese's Peanut Butter Cups

[GE]trunken: Tee aus Rooibos, Hibiskusblüten und Chaigewürz 

[GE]kocht: Bean Chowder 
Curry aus gerösteten Kichererbsen und Süsskartoffeln mit Butterreis

[GE]backen: 
Paranussbrot mit Emmer
UrDinkeltoffel für Schwesterherz

[GE]wesen: Wohnzimmer, Bad, Keller, Waschküche, Toilette, Schlafzimmer, Büro, Küche und auf der Terrasse. Schweinwoll spaziert, Einkäufe abgeliefert. Das Highlight der Woche war ein Ausflug in den Garten. Unkraut gejätet, Rhabarberblüten ausgebrochen, Rüebli, Schnittmangold, Radieschen und Peterli ausgesät.
Btw: Wer hätte je gedacht, dass ich irgendwann einmal Unkraut jäten als Highlight der Woche bezeichnen würde?

Zusammen mit Herrn C. [GE]sehenFreitag der 13. 

[GE]lesen:
Gewürze - Dr. Stuart Farrimond 
Pure Leidenschaft - Andreas Caminada
Die neue griechische Küche - Christina Mouratoglou 
Bitter - Bettina Matthaei
Mein Garten summt! - Simone Kern
Pflanzenschnitt - Peter Himmelhuber
Max Sulzbachner: Mondnächte & Basler Tamtam - Scheidegger & Spiess
Verbrannte Wörter - Matthias Heine

[GE]freut
Von lieben Freunden Mehl aus der Mühle Maisprach geliefert bekommen.

[GE]ärgert: Wenn ich noch einmal von einem älteren Mitbürger den Satz höre 
"Ich hatte ein erfülltes Leben, wenn es mich erwischt, dann erwischt es mich halt", dann kriege ich einen hysterischen Kreischanfall.
WENN IHR MUTTERSEELENALLEIN AN EINER BEATMUNGSMASCHINE KREPIEREN WOLLT, TUT EUCH KEINEN ZWANG AN. ABER ICH GEHÖRE EBENFALLS ZU EINER RISIKOGRUPPE UND VERSPÜRE KEINEN DRANG, BALD DIE RADIESCHEN VON UNTEN ANZUSCHAUEN WEGEN EUCH VOLLPFOSTEN!
STAYTHEFUCKHOME! 

Online [GE]kauft
Farbe für's Gartenhäuschen, Saatkartoffeln und Salatsetzlinge

[GE]hört: Layla - Eric Clapton (Unplugged)

[GE]füllt: Lavendelsäckchen. Die Mottensaison hat begonnen. *soifz*

2 Kommentare:

Das Mädel vom Land hat gesagt…

Es ist schon erstaunlich, auch bei uns... Alle bleiben so gut es geht zu Hause. Wer nicht? Die Pensionisten. Sie reichen sich die Hände zur Begrüßung, stellen sich zamm auf ein Tratscherl ... !?!?
Ich schick dir liebe Grüße :-)

Frau Weck hat gesagt…

Es hat eine Weile gedauert, aber „unsere Alten“ haben es mittlerweile verstanden... Ich musste allerdings auch schon mehr,als deutlich werden... Ansonsten habe ich aber nicht den Eindruck, das die Pensionäre großartuig rausgehen. Es kommt natürlich immer drauf an, ob sie sich selbstversorgen müssen.
Ansonsten bin ich auch viel im Garten und werkle vor mich hin, jäte, säe... Bin froh, dass ich bis 19. April auf alle Fälle noch zuhause sein kann. Wünsch euch alles Gute!!!🍀