Sonntag, 5. März 2017

12 x [GE] - Meine Hirnwindungen unter der Lupe -93-



[GE]gessen
Ein vietnamesisches Tintenfischgericht mit Gemüse und Zitronengras

[GE]trunken: Vivi Kola

[GE]backen: Pão de mandioca & Tarta de queso

[GE]wesen: Bei einem renommierten Coiffeur bzw. dessen Azubi. Mit der Frisur bin ich leidlich zufrieden, aber obwohl ich bei der Anmeldung und vor Ort mehrmals betont habe, dass ich nur Cut & Go wünsche, wurde mir der Preis für einen teureren Neuschnitt verrechnet.😡  

[GE]lesen
Ein wenig Leben - Hanya Yanagihara
Mythos Germania: Vision und Verbrechen - Dagmar Thorau

[GE]freut: Endlich The Essential New York Times Cookbook gebraucht zu einem Schnäppchenpreis ergattert.

[GE]ärgert: Über Leute, die meinen, sie können die Anliegen anderer Menschen monatelang ignorieren und wenn sie selbst etwas wollen, sofortige Bearbeitung und blitzschnelle Rückmeldung verlangen (inkl. Telefonterror und dreiste Drohungen). 

[GE]kauft: Dattelsirup, Mate-Tee, Şalgam Suyu (fermentierter Schwarzkarottensaft), Granatapfelmelasse und eine grosse Tüte libanesisches Za'atar 

[GE]hört: The Power of Love - Frankie goes to Hollywood

Dank dem Internet [GE]funden
Eine neuwertige Dinky D Messenger Tasche von Crumpler.
Da ich nun auch oft mit dem Schweinwoll geschäftlich unterwegs bin, brauche ich mehr Stauraum als meine heissgeliebte Marimekko bieten kann.

Neben dem Waldmeister in Balkonkisten ein[GE]pflanzt
Die im italienischen Spezialitätengeschäft erstandenen Lampascioni (Schopfige Traubenhyazinthen). Sie blühen hübsch und die Zwiebeln sind eine Delikatesse. 

[GE]lacht: Über den Warentransport im Cabrio.

Kommentare:

Frau M. vom zehnten Stock Links hat gesagt…

Huhu!
Sag mal wie fandest du das Buch "Ein wenig Leben"? Ich habs gekauft und es steht hier als nächstes, die Meinungen sind ja durchweg toll, außer das es zwischenzeitlich zähl sein soll.
Hatte einige Zitate gelesen im Vorfeld, die mich sehr berührten zum Thema Freundschaft.

Und Frankie ist immer cooooool!
Hab ein gutes WE!

Cooketteria hat gesagt…

Ich fand es grandios, von der Intensität vergleichbar mit "Die geheime Geschichte" von Donna Tartt (übrigens eines meiner Lieblingsbücher). Allerdings finde ich auch, dass es einige Längen hat und ohne Verluste sicher um etwa 80 Seiten hätte gekürzt werden können. Zum Thema Freundschaft: Einiges kann ich nachvollziehen, anderes fand ich reichlich merkwürdig (Verhalten, Konsequenzen etc.). Aber das hängt sicher damit zusammen, dass ich eine Frau bin und Männer ja oft anders agieren und reagieren.
Alles in allem: Ich musste zum ersten Mal seit langer, langer Zeit beim Lesen einigeTränen wegwischen und das will etwas heissen.
Würde mich interessieren, wie es dir gefallen hat.

Hoffentlich wird euer Weekend genau so sonnig wie bei uns! :-)

Ganz liebe Grüsse