Samstag, 22. Juni 2013

Flohmarktschätze Teil 13: Vasenparade


Funktionierende Stehlampe aus den 70ern, gefunden in einem Brocki

 Pastry Cutter, sonnige Bügelverschlüsse und ein schwedischer Ausstecher samt Rezept für Pfefferkuchen

Eine riesige Servier-/Braten-/Kuchenplatte (42 x 22 cm) von Rörstrand 

Geschirr mit Pomona-Dekor, entworfen von Marianne Westman, wurde von 1956-1971 produziert

 Zwei bezaubernde Schüsseln in gelb und grün von Rössler, wahrscheinlich aus den 50ern

Bonbonnière von Scheurich

 Den Anfang der Vasenparade macht die kleinste aus der Jura-Serie von Kaiser

 Links eine Rimini Blu Vase von Bitossi, entstanden zwischen 1957 und 1965 
Rechts eine Nachahmung 

Original (Signiert mit Bitossi und Modellnummer 729)

 Fälschung (Signatur fehlt, anderes Material)

Grosse Bay-Vase aus den 70ern, designt von Bodo Mans
Passt farblich perfekt zu den Bitossis

Die Päonien sind auch nicht von schlechten Eltern

 Und zum Abschluss eine riesige Bodenvase von Scheurich aus den 60ern mit Inka-Muster

Herr C. war so gütig, mir die heilige (weil in seiner Jugend selbstgezimmerte) Vitrine für Wechselausstellungen meiner Schätzchen zur Verfügung zu stellen


Kommentare:

magentratzerl hat gesagt…

Ich nehm dann mal die Servierplatte und den Pastry-Cutter :-)

Frau M. vom zehnten Stock Links hat gesagt…

DAS war ja ein sehr sehr erfolgreicher beutezug. die fälschung von der bitossi-vase ist krass...
und die platte ist der hammer!

kochpoetin hat gesagt…

Wunderschön. :-) Mir fehlt irgendwie das Sammelgen, aber ich schaue mir die Sachen gern an und bin fasziniert davon, wie sachkundug du Original und Fälschung unterscheiden kannst!

Sybille hat gesagt…

Da kann ich nur sagen...sensationelle Ausbeute.
Den Pastry Cutter würde ich dann auch mal nehmen...

Grüßle :)